Deutschland - Hirundo

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Deutschland

Reiseangebote > Ornithologische Reisen

 


Adler, Eulen und Zugvögel
Frühjahrsreise Müritz und Mecklenburgische Schweiz 

Ausgedehnte  Moore,  alte  Wälder  aus  Kiefern,  Eichen und Buchen. Strukturreiche Kulturlandschaften mit Hecken, Brachen und Einzelbäumen. Die dünnbesiedelte  Müritzregion  und  die  Mecklenburgische Schweiz  besitzen  eine  außerordentlich  hohe  landschaftliche Vielfalt und eine artenreiche Fauna und Flora. Ende  März  sind  bereits  viele  Vogelarten  aus  ihren Winterquartieren zurückgekehrt. Darunter die Kraniche, die bereits brüten. Zu hören sind Rohrdommel, Feld-  und  Heidelerchen.  Täglich  erwarten  wir  die Rückkehr  des  Fischadlers,  der  hier  seine  größte Brutdichte in Mecklenburg erreicht. Unser  typisch  mecklenburgisches  Gutshaus  ist  als Ausgangspunkt  für  Exkursionen  bestens  geeignet. 


Kranichzeit zwischen Müritz und Usedom
Herbstexkursion im Müritz-Nationalpark und auf Usedom 


Die  mecklenburgische  Seenplatte  und  die  Ostseeküste sind jedes Jahr spektakuläre Drehscheibe des herbstlichen Kranichzuges. Ein Großteil der skandinavischen  und  baltischen  Kranichpopulation  sammelt sich auf dem Weg in die Winterquartiere auf den weiten  Feldern  Mecklenburgs.  Auf  etwa  250.000 wurde  die  Zahl  der durchziehenden  Individuen  im letzten Jahr geschätzt.  Mit Fahrrad, Schiff,  im bequemen Mannschaftskanadiern, im Kleinbus oder zu Fuß lernen  wir  die  ganze Vielgestaltigkeit  der  Landschaft zwischen Müritz und Ostsee ebenso kennen, wie die historische Landnutzungs- und Siedlungsgeschichte mit ihren Schlössern, Gutshäusern und Städten der Backsteingotik.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü